OKT 16 2018

Produktsicherheitsgesetz ProdSG

Wissen

Schlagwörter:

Die Europäische Union erlässt die EG-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG mit dem Ziel, freien Warenverkehr mit einheitlichen Sicherheitsstandards zu ermöglichen. Die EU-Mitgliedsstaaten müssen diese Richtlinie anerkennen.

In der deutschen Gesetzgebung gilt das Produktsicherheitsgesetz ProdSG, wenn im Rahmen einer Geschäftstätigkeit Produkte auf dem Markt bereitgestellt, ausgestellt oder erstmals verwendet werden.

Dem ProdSG angehangen sind Verordnungen für bestimmte Produktgruppen. Für Maschinen findet die 9. ProdSV Maschinenverordnung Anwendung, die wiederrum auf die EG-Maschinenrichtlinie zur Anwendung verweist.

Ob für Ihr Produkt die Maschinenrichtlinie anzuwenden ist, kann unter Zuhilfenahme des Artikels 1 Anwendungsbereich der Maschinenrichtlinie geprüft werden.

Print Friendly, PDF & Email