UNIX FSTAB

Optionen für nachträgliches Einhängen

⭐⭐⭐⭐⭐

Möchte man verhindern, dass eine Partition automatisch eingehängt wird, verwendet man die Einhängeoption noauto. Damit ist es möglich, die Partition später zum gewünschten Zeitpunkt mit definierten Optionen an einem festen Einhängepunkt temporär einzubinden.

Sinnvoll ist das z.B., wenn man eine externe Festplatte nur zur Datensicherung anschließt. Verwendet man ein Backup-Skript, dann ist es wichtig, dass die Partition auf der externen Platte jedes mal am selben Ort im Dateisystem erscheint.

Ein solcher Eintrag könnte so aussehen:

UUID=xxxxxxxxx-xxxx-xxxx-xxxx-xxxxxxxxxxxx   /media/Backup   ext4   noauto,user,defaults   0   2

Schließt man nun die USB-Backup-Platte an, wird diese jedes mal unter /media/Backup eingehängt. Interessant ist in diesem Zusammenhang auch die Option user. Sie sorgt dafür, dass man keine Root-Rechte benötigt um die Partition ein- bzw. auszuhängen.

Passender Artikel zum Thema
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: