LINUX File system

Ich habe mit meiner LINUX File system und Partitionen die mittlerweile seit 4 Jahren im Einsatz ist, den GAU erlebt.  Das System bootet nicht mehr und es kommt die Meldung Superblock defekt. Hier nun meine Vorgehensweise an diesem Problem:

Filecheck

fdisk -l

mkdir /mnt/test
mount -t ext4 /dev/sda2 /mnt/test

…Wrong fs type, bad option, bad superblock on /dev/sda2, missing codepage …

 

dmesg | tail


EXT4-fs (sda2): unable to read supberblock

 

fsck.ext4 -v /dev/sda2

 


fsck.ext4: Attemt to read block from filesystem resulted in short read beim Versuch, /dev/sda2 zu öffnen!

 
[crayon-5c690dd24459e105830306/]

[crayon-5c690dd2445a8211293638/]
[crayon-5c690dd2445ab608899623/]
[crayon-5c690dd2445ae288173207/]
[crayon-5c690dd2445b0662510993/]
[crayon-5c690dd2445b2557265631/]

Filesystem überprofen nach n-boot Vorgängen hierbei den „mount count“ anzeigen/ändern:
sudo dumpe2fs -h /dev/root | grep -i „mount count“

Ausgabe bei mir:
dumpe2fs 1.42.5 (29-Jul-2012)
Mount count: 49
Maximum mount count: -1

Erklärung:
Das Systm wurde 49 mal gebootet und bisher kein Systemcheck durchgeführt

Mount count Zähler neu einstellen manuell ändern:
sudo tune2fs -C 50 /dev/root

Ausgabe:
tune2fs 1.42.5 (29-Jul-2012)
Setting current mount count to 50

Sport's by Runnerinn

Trek Bike TrekkInn FR

Tennis Smashinn


SeedingUp | Digital Content Marketing
Archive
Count per Day
  • 43Besucher heute: