MRZ 13 2020

FHEM DOIF mit mehreren Bedingungen

FHEM, News

Es ist das folgende Szenario mit FHEM zu lösen.

Fahre die Rollo1 auf eine Position von 70 und Rollo2 auf die Position 19 in der Zeit von 10:00 bis 19:30 herunter, sobald der Lichteinfall größer 12290 Lux ist. Und fahre die Jalousien wieder hoch wenn der Lichteinfall kleiner 900 Lux ist.

DEF ([10:00 - 19:30] and [Lichtsensor:brightness] > 12290)(set Autobeschattung_hoch enable)(set Rollo1 position 70)(set Rollo2 19)
		
DOELSEIF ([Lichtsensor:brightness] < 900) (set  Autobeschattung initialized internals)
DOELSE

There are 4 comments

  • admin on said:

    Hi CaP,
    das hat mich tatsächlich auf die Idee gebracht das DoIf mit neutral einmal zu testen. Ich kann noch nichts konkretes dazu sagen da hier im Moment die Sonne nicht so sceint dass diese Prozedur ausgeführt wird.
    Darum habe ich FHEM als Smarthome Server genommen. Du hast alles local – nichts ist abhängig von der Cloud. Die Community ist etwas gewöhnungsbedürftig aber nach Googlesuchen findet man schnell was man braucht.
    Die Idee außerhalb dieses „Forums“ sich per PM auszutauschen finde ich sehr gut.

    Viele Grüße,

  • CaP on said:

    ([?10:00:00 – 19:30:00] and [Lichtsensor:brightness] > 12290) (set Autobeschattung_hoch enable, set Rollo1 position 70, set Rollo2 19)

    # das ? bewirkt, dass die Bedingung „Licht“ nur in dieser Spanne triggert und nicht die Uhrzeit selbst triggert. Der Befehlsteil geht in einer Klammer. Frage ist was Autobeschattung_hoch für ein Devise ist. Für die Lösung der Fragestellung braucht es das nicht.

    DOELSEIF ([?10:00:00 – 19:30:00] and [Lichtsensor:brightness] > 900) (set Rollo1 position 0/Open?, set Rollo2 0/Open?)

    #Frage: Jalousien nur in dieser Zeit hoch? Denn ohne weitere Angabe macht es die Jalousien auch bei Licht 0/Dunkelheit hoch. Ansonsten könnte dieser Befehl auch einfach ins DOELSE

    DOELSE

    Anregung: je nach Ausstattung könnte man die Bedingungen noch mit Temperatur oder der Leistung einer PV-Anlage verfeinern. In der Fragestellung ist mir nicht klar, ob die Jalousien nur der Beschattung oder auch der Verdunklung dienen. Es gibt auch Wintertage, die hell sind aber kalt, dann würde ich nicht mit heruntergeladen Jalousie sitzen müssen.

    Mein Kommentar ist spät, aber vllt hilft es noch jmd.

    Gruß

    • admin on said:

      Hallo CaP,

      vielen Dank für das Feedback. Ich beschreibe einmal ausfühlicher was ich da schalten will. Das DoIF ist zwischen 10:00 und 19:30 aktiv. Wenn nun der Lichtsensor einen Wert erreicht der größer 12290 ist, werden die beiden Rollos in Position gebracht. Die Klammer ist Perl-Code bzw Fhem spezifisch. Der virtuelle Schalter Autobeschattung_hoch bewirktdass ich diese Funktion komplett abschalten kann. Ich schalte hier an versciedenen Stellen die Autobeschattung enable und wieder dissable. Dieses Vorgehen hat sich als Betriebsbewährt herausgestellt und lässt die Automatische Beschattung das tun was sie soll.

      Falls Du weitere Infos benötigst gebe mir Bescheid. Ich kann dir dann weitere Auszüge aus der Konfiguration geben. Übrigens der hier verwendete Lichtsensor ist ein HM-Sensor. Ich hatte diesen einmal durch einen EnOcean Lichtsensor ausgetauscht. Der EnOcean hat nach einem Monat etwa seinen Betrieb eingestellt (dead sensor) ich hatte es für einen Chargenfehler gehalten und einen neuen EnOcean Sensor eingestzt. Dieser hatte ebenfalls nach kurzer Zeit seinen Dienst eingestellt. Ich bin darum wieder auf den HM-Sensor umgestiegen.

      Daten aus der PV-Anlage auslesen ist nicht ganz einfach. Der Fronius Wechselrichter stellt leider kein Reading zur Verfügung.
      Vielleicht hast Du ja eine Idee…

      • CaP on said:

        Ah, jetzt verstehe ich den Autobeschattung_hoch-Begriff, obwohl der Befehl „initialize“ ja eher auf ein DOIF hinweist, warum nutzt du nicht einfach on/off/ggf. neutral? Ich arbeite auch viel mit virtuellen Schaltern, bei mir vor allem, damit ich die Sprachsteuerung auch nutzen kann. Hier nutze ich die Zustände on/off/neutral, diese lösen dann über DOIF oder notify eine Aktion aus (neutral löst nichts aus). Ich bekomme meinen Lichtwert aus einem Hue-Bewegungsmelder, dieser meldet neben Bewegung noch Temperatur und Lichtwert. Fronius Wechselrichter (Symo) hab ich, hierzu habe ich mal eine Anleitung gefunden über HTTPMOD, mit der man viele Readings bekommt. Das Thema ist im Fhem-Forum über FHEM Forum »FHEM – Anwendungen »Solaranlagen »Modbus Zugriff für Fronius Symo ich habe mich an die Lösung des Users Topa_LE gehalten. Ansonsten ist Michael Winkler gerade dabei ein Modul für Fronius zu entwickeln, den Thread findet man auch im Forum oder über seine Website.

        Wenn deine Config funktioniert ist alles gut, in Fhem gibt es so viele Wege nach Rom und meistens auch kein richtig oder falsch, nur geht oder geht nicht ;-)

        Nur interessehalber, was macht denn Autobeschattung anders oder mehr als das DOIF oben?

        Wenn du möchtest können wir uns gerne austauschen (ich denke du siehst auch meine Mailaddi?), ich betreibe mein Smarthome seit über 4 Jahren mit FHEM.

        Unzufrieden bin ich noch mit der Temperatur-Messung in den Räumen, da ich mich aufgrund der Anschaffungskosten noch nicht für HM entschieden habe. Weiterhin könnte ich noch einen Regensensor gebrauchen um den Rasenmäher in die Garage zu schicken und eine Warnung über offene Dachfenster abzusenden. Hier habe ich mich allerdings auch noch nicht entscheiden können ;-)

        Das ist ja das schöne am SmartHome, einem fällt immer noch was ein.

        Gruß CaP.

    Leave a Reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    NEWS



    Uhrzeit
    Kalender, KW


    Cookie Consent mit Real Cookie Banner