CONFIG.SYS

MS-DOS 6.22 Befehlsreferenz Config.sys

Die Datei CONFIG.SYS ist eine Textdatei, die besondere Befehle enthält.
Diese Befehle konfigurieren die Hardwarekomponenten Ihres Computers so, dass MS-DOS und die Anwendungsprogramme sie verwenden können.
Wenn MS-DOS startet, führt es die Befehle aus der Datei CONFIG.SYS aus. Normalerweise befindet sich die Datei CONFIG.SYS im Stammverzeichnis
des Laufwerks C:.CONFIG.SYS-BefehleDie folgenden CONFIG.SYS-Befehle können nur in der Datei CONFIG.SYS verwendet
werden:
Buffers Files Country Install Device Lastdrive Devicehigh Numlock DosShell Drivparm Stacks Fcbs Switches
Die folgenden Befehle werden gewöhnlich in der Datei CONFIG.SYS verwendet und können auch an der Eingabeaufforderung eingegeben werden:
Break Rem Set
Die folgenden besonderen CONFIG.SYS-Befehle werden nur dazu verwendet, mehrere Konfigurationen innerhalb der CONFIG.SYS-Datei zu definieren:
Include Menucolor Menudefault Menuitem Submenu
Weitere Informationen über die Definition mehrerer Konfigurationen finden Sie unter MehrfachkonfigurationSpezielle Zeichen in der Datei CONFIG.SYS
Die Datei CONFIG.SYS kann auch die folgenden besonderen Zeichen enthalten:
;Gibt an, das die aktuelle Zeile ein Kommentar ist und nicht ausgeführt werden soll. Fügen Sie dieses Zeichen zu Beginn der Zeile ein. (Sie können auch ein Kommentar einfügen, indem Sie den Befehl REM verwenden.)
?Gibt an, dass MS-DOS Sie auffordern soll, die Ausführung des aktuellen Befehls zu bestätigen. Geben Sie das Fragezeichen ohne Leerzeichen hinter dem Befehl ein, dessen Ausführung bestätigt werden soll, aber noch vor dem Gleichheitszeichen (=).
Wenn MS-DOS Sie zum Beispiel auffordern soll, die Ausführung des Befehls DOS=HIGH zu bestätigen, ändern Sie den Befehl zu DOS?=HIGH.
Wenn Sie aufgefordert werden möchten, die Ausführung des Befehls DEVICEHIGH /L:1,7280=DATEI1.SYS zu bestätigen, ändern Sie die Befehlssyntax wie folgt:
DEVICEHIGH? /L:1,7280=DATEI1.SYS
Print Friendly, PDF & Email