APR 18 2019

Starthilfe: Seine Eltern unterstützten und förderten Steve, wo sie konnten.

Blog, Wissen

Steve Wozniak und Steve Jobs

Die Eltern haben oft einen immensen Einfluss darauf, wie ein Kind sich entwickelt. Und Steves Eltern taten alles, um ihren Sohn zu fördern und zu unterstützen.

Seine Liebe zur Elektronik hat Steve von seinem Vater Jacob geerbt. Da dieser als Ingenieur arbeitete, kannte er sich mit den neuesten Entwicklungen immer gut aus. Er interessierte sich auch privat dafür, und so kam es, dass bei Wozniaks zu Hause ständig Einzelteile wie Widerstände, Drähte, Batterien oder kleine Lämpchen herumlagen.

Als Jacob bei Data Systems in Los Angeles beschäftigt war, nahm er seinen Sohn sogar manchmal mit auf die Arbeit, wo Steve mit den ganzen Teilen, die es dort gab, herumexperimentieren konnte. Sein Vater erklärte Steve alles, was er wissen wollte, mit viel Geduld und pädagogischem Geschick. Er kannte sich nicht nur mit Elektronik und Physik aus, sondern schaffte es auch, komplizierte Zusammenhänge in Bilder und Geschichten zu verpacken, sodass selbst ein kleiner Junge sie begreifen konnte. Dabei ging er auch gerne ins Detail.

Steve fragte seinen Vater z.B. einmal, wie eine Glühbirne funktioniert. Ein anderer Vater hätte vielleicht geantwortet, dass irgendwie Strom durch den Draht fließt und leuchtet. Jacob Wozniak hingegen erklärte genau, was Elektronen sind und wie sie im Draht zu leuchten beginnen. Er erzählte von Thomas Edison und warum eine Glühbirne ein Vakuum braucht, um Licht zu erzeugen. Um seine Erklärungen anschaulicher zu machen, benutzte er eine eigene kleine Schultafel, die er zu Hause aufgebaut hatte.

Doch von seiner Familie bekam Steve nicht nur eine Menge Wissen vermittelt. Seine Eltern gaben ihm auch einen wertvollen moralischen Kompass mit auf seinen Lebensweg. Der wichtigste Wert seines Vaters war Ehrlichkeit. Er war der Meinung, dass eine Lüge in einem Prozess mindestens genauso schlimm sei wie die Tat selbst.

Auch seine Mutter Margaret unterstützte Steve, wo sie nur konnte. Sie vermittelte ihm ein gesundes Selbstbewusstsein und einen Sinn für Humor. Von ihr hat er beispielsweise seine Leidenschaft für verrückte Streiche.

Alles fing in einer Garage an