APR 16 2019

Einen der besten Ingenieure unserer Zeit kennenlernen.

Blog, Wissen

Steve Wozniak, oder Woz, wie er im Silicon Valley genannt wird, ist einer der einflussreichsten Erfinder aller Zeiten. In der Öffentlichkeit stand er jedoch immer im Schatten seines Partners Steve Jobs, mit dem er Apple gegründet hatte. Denn Jobs zog als charismatischer Ausnahmedesigner mit teils exzentrischem Genie alle Aufmerksamkeit auf sich. Wozniak hingegen ist eher der ruhige, ausgeglichene Tüftler – kein Stück weniger genial, aber auf seine eigene, stillere Weise.

Es war Wozniak und nicht Jobs, der die bahnbrechenden technologischen Erfindungen machte, die Apple so groß und erfolgreich werden ließen. In iWoz wirst du herausfinden, wie aus dem kleinen Jungen, der schon mit sechs Jahren seinen ersten Radioempfänger zusammenbastelte ein Ingenieur wurde, der die Computerwelt ein für alle Mal verändert hat. Angetrieben fühlte sich Steve Wozniak stets von seinem großen Traum, den er schon als Jugendlicher zu verfolgen begann: Er wollte einen bezahlbaren Computer für jedermann bauen.

Die treibende Kraft dahinter war nicht das Streben nach Profit oder Anerkennung. Diese beiden Dinge ergaben sich für ihn einfach nebenbei. Wozniak wollte immer nur kniffelige Probleme lösen und gute Produkte entwickeln, die er selbst und seine Freunde nutzen konnten. Steve Wozniak ist keine Rampensau – aber er ist in allen Bereichen seines Lebens einer von den Guten.

In diesen blinks wirst du außerdem erfahren,

warum Wozniak seinen Taschenrechner-Job nicht aufgeben wollte, um Boss von Apple zu werden,
wobei Steve Jobs seinen Freund  Wozniak angelogen hat, und
warum Wozniak sich nie um die geschäftliche Seite von Apple gekümmert hat.